Aktienmärkte steigen auf Allzeithoch

In dieser Handelswoche könnten die Aktienmärkte weiter zulegen. Der Dax stieg im Wochenverlauf um 1,4 Prozent und notierte am Freitagabend bei 8.398 Punkte. Dabei markierte er am Freitag ein neues Allzeithoch bei 8.408 Punkten. Der MDax kletterte erstmals über die 14.000-Punkte-Marke und schloss am Freitag bei 14.070,63 Punkten.

Dax-Titel auf Allzeithoch

Viele Dax-Aktien kletterten in der vergangenen Woche ebenfalls auf ein Allzeithoch. So stieg die Bayer-Aktie erstmals über 85 Euro. In einem Jahr legte der Dax-Title damit um 65 Prozent zu. Bayer ist zuversichtlich in diesem Geschäftsjahr das Rekordergebnis aus dem Vorjahr übertreffen zu können.

Auch Henkel profitiert von der Börsen-Rallye und steigt erstmals über 77 Euro je Aktie. Nach der Veröffentlichung der Geschäftszahlen zum ersten Quartal stieg die Merck-Aktie auf über 127 Euro. Ein rasenten Aufstieg erlebte auch die Linde-Aktie: In nur einem Monat stieg das Papier um fast 10 Prozent und kletterte auf ein neues Allzeithoch bei 152 Euro.

Wie lange dauert die Party noch?

Bleibt die Frage wie lange die Rekordjagd an den Börsen noch weitergehen kann. Denn zumindest in den USA könnte die Zeit des leichten Geldes bald zu Ende gehen. Notenbanker diskutieren dort öffentlich die Anleihenkäufe der Fed zurückzufahren oder gar ganz einzustellen. Am Mittwochabend wird die US-Notenbank ihre Protokolle über die Sitzung des Offenmarktausschusses veröffentlichen. Wir dürfen gespannt sein.

Dieser Beitrag wurde unter DAX veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.