Bei GEOX wird es interessant

Über Mode kann man sich ja bekanntlich streiten, über den Chart der GEOX-Aktie momentan nicht: der zeigt nämlich klar nach unten. Doch ist der massive Abverkauf eigentlich begründet? Ich finde nicht und führe in diesem Artikel kurz und kompakt aus, warum ich diese Ansicht vertrete. GEOX kommt aus Italien und ist durch seine „atmenden“ Schuhe bekannt. Und in diesem Bereich hat das Unternehmen de facto ein Monopol, und das sieht man doch aus Anlegersicht immer gerne. Die entsprechenden Patente hat man sich rechtzeitig gesichert, und werden wohl auch noch eine Zeit lang gültig sein. Noch hinzu kommt ein enormes Wachstum von durchschnittlich rund 30% über die letzten Jahre. Was noch wissenswert wäre ist der Anteil am Umsatz der einzelnen Regionen, da dürfte Europa sehr stark dominieren, bei der aktuellen wirtschaftlichen Großwetterlage ja eher ein Vorteil (wer weiß, wann sich die Amerikaner sicher sind ob sie denn nun in einer Rezession stecken oder nicht).

Zurück zur Aktie: die Eigenkapitalrendite liegt bei 34%, was sehr gut ist, das aktuelle Kurs-Gewinnverhältnis bei ca. 15. Für einen so stark wachsenden Wert ist das wirklich günstig. Einzig das KBV liegt mit immer noch knapp 8 ziemlich hoch, was eingefleischte Value-Fans etwas abschrecken dürfte. Beim Thema Value, wenn man nun die Graham Formel zu Hilfe nimmt und von einem Wachstum von sagen wir 10% ausgeht (und das ist viel zu konservativ wenn man die letzten Jahre betrachtet), kommt man auf einen inneren Wert von 12,54€. Der aktuelle Kurs liegt aber bei unter 8€. Beobachten könnte sich eventuell lohnen!