Lang & Schwarz – was ist hier los?

Ein interessanter, marktenger Wert den ich bereits seit einiger Zeit beobachte hat heute Prügel bezogen: die Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG hatte heute leider keine guten Zahlen zu verkünden und die Aktie ging prompt 16% leichter aus dem Handel. Vielen Lesern dürfte L&S ein Begriff sein, da die Wertpapierhandelsbank als außerbörslicher Makler inzwischen recht populär ist und auch viele große Online-Broker eine entsprechende Schnittstelle zu L&S bereit halten. In der aktuellen Adhoc Mitteilung gab es unverblümt folgende Zeilen zu lesen, welche die Situation derzeit gut beschreiben:

Der Rückgang des Provisionsergebnisses von TEUR 3.040 auf TEUR 282 ist vor allem auf die zurückhaltende Ordertätigkeit institutioneller Anleger und auf die geschäftspolitische Entscheidung auf die Erhebung der Courtage im TradeCenter Aktien zu verzichten zurückzuführen. Das Handelsergebnis ging von TEUR 5.323 auf TEUR 1.526 zurück.

Das Ergebnis wurde insbesondere durch negative Beiträge aus dem Handel mit Aktien aus dem ‚Mid and Small Cap Segment‘ belastet. Dieses Marktsegment ist vor dem Hintergrund der Turbulenzen an den Finanzmärkten noch nicht wieder in das Blickfeld der Anleger zurückgekehrt. Einhergehend mit dem Rückgang der Verwaltungsaufwendungen um TEUR 1.912 auf TEUR 2.249 ergab sich ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von TEUR -545 (TEUR 4.204). Das außerordentlich schwierige Börsenumfeld und die damit verbundene Unsicherheit der Finanzteilnehmer halten weiter an. Die eingeschlagene Strategie der Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank AG zielt auf eine Stärkung der Position im außerbörslichen Handel. Es ist ungewiss, ob dies allerdings schon kurzfristig zu nachhaltigen Ergebnisbeiträgen führen wird. Die Gesellschaft wird versuchen das Ergebnis im Jahresverlauf wieder in positives Terrain zu führen.

Es bleibt abzuwarten, ob ein besseres Börsenumfeld auch die Anteile von Lang & Schwarz mittelfristig besser da stehen lässt und ob die Strategie, auf Courtage im außerbörslichen Handel zu verzichten, aufgehen wird. Das 52-Wochen Hoch von 11,00€ ist jedenfalls in weiter Ferne!

Wertpapier Kurs Veränderung Börse
LANG+SCHWARZ AG NA20.975 €-0.238% (-0.050)Xetra
Dieser Beitrag wurde unter Nebenwerte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.