CISCO Aktie – Boden endlich gefunden?

Die CISCO Aktie hat den Anlegern zuletzt wenig Freude beschert: Während der breite Aktienmarkt zulegen konnte, gab der Marktwert des Netzwerkspezialisten und Marktführers CISCO Systems vom Jahreshoch über 20% ab. Ein skeptischer Ausblick des Firmenlenkers John Chambers sorgte im Februar dafür, dass der im Dow Jones vertretene Wert binnen eines einzigen Handelstages ein zweistelliges Minus erfuhr. Die heutigen Quartalszahlen des dritten Quartals waren mit einem Ergebnisrückgang von -18% zwar nicht gerade berauschend, sorgten aber zunächst für Zuversicht – die Aktie legte nach Börsenschluss in New York in der Spitze um rund 5% zu. Nach einem erneut negativen Ausblick egalisierte sich das Kursplus allerdings wieder vollständig. Nun bleibt es spannend, ob der Abwärtstrend beibehalten wird oder die Aktie mittelfristig ein Kaufkandidat ist. Im historischen Vergleich scheint sie mit einem KGV von rund 13 zumindest optisch günstig, wenngleich die Dividende vernachlässigbar gering ausfällt.