Gerry Weber Aktie fundamental günstig

Obwohl die Aktie des Modeunternehmens GERRY WEBER langsam in den Fokus der Anleger rückt (wie es z.B. Artikel bei der FTD oder heute auch ARD Börse belegen), so ist der Wert aus fundamentaler Sicht immer noch sehr moderat bewertet. So konnte das Ergebnis in den letzten drei Quartalen um rund 10% gesteigert werden, was sich in diesem Jahr in einem Gewinn von mindestens 2,40€ pro Aktie widerspiegeln sollte.

Auch wenn das Allzeithoch der Gerry Weber Aktie mittlerweile erfolgreich geknackt ist, wird ein Unternehmensanteil derzeit noch unterhalb des 12-fachen Gewinns gehandelt. Noch attraktiver sieht das Kurs-Umsatz-Verhältnis aus, welches bei rund 1 liegt. Der Artikel der FTD führt an, dass für andere Unternehmen der Branche mitunter mehr als das dreifache zu bezahlen ist (im Beispiel des Konkurrenten H&M). Solange die Aktie oberhalb des bisherigen Hochs von rund 26,50€ gehandelt wird, darf mit weiter steigenden Notierungen gerechnet werden. Langfristig orientierte Anleger freuen sich zudem über eine Gewinnausschüttung – die Dividendenrendite des SDAX®-Werts beträgt derzeit über 3,5% .